Alliance-Ordermesse

Besucher-Plus in Rheinbach

Am vergangenen Wochenende hat Alliance seine Ordermesse für das konventionelle Sortiment absolviert. Die Messe zum Ende des Jahres hat noch einmal für gute Stimmung gesorgt, sowohl bei den rund 60 Ausstellern, als auch bei den Fachhändlern. Rund fünf Prozent mehr Besucher verzeichnete der Verband, mehr als insgesamt 1.700 hatten sich für die beiden Tage angemeldet. Und auch mit dem Jahresabschluss zeigen sich die beiden Geschäftsführer Joachim Bringewald und Thomas Eck zufrieden. Obwohl der November im Vergleich zum Vorjahr im Minus liegt, wird für 2019 flächenbereinigt ein Plus von 2,3 bis 2,5 Prozent erwartet. Wichtigste Warengruppe bleiben die Küchen mit einem Anteil von über 30 Prozent, gefolgt von Polstermöbeln mit rund 24 Prozent.

Schwerpunkt waren die Neutralisierungskonzepte. Während „Home“ und „Luxxea“ dieses Mal verteilt auf der gesamten 4.000 qm großen Ausstellung zu sehen waren, hatte der Verband im Erdgeschoss „Lebenswert“ großflächig platziert, modernes Landhaus mit viel Massivholz. Inszenierungen, die am POS für mehr Umsatz sorgen sollen. Ergänzt wird das Angebot durch ein 76-Seiten-starkes Magazin. Bei Alliance bleibt es dabei, dass die Händler viele Freiheiten innerhalb der Konzepte haben, die Sortimente ihren jeweiligen Bedürfnissen anpassen können. Auch für das hochwertige Wohnen hatte Alliance Neues parat. „GoodBrands“ heißt das Label, bei dem sich Premium-Marken zusammen mit der Eigenmarke „Ambienta“ präsentieren, auch hierfür wurde ein Journal aufgelegt. Darüber hinaus wurde das Konzept „Planpolster“ gemeinsam mit Polipol neu aufgelegt – mit einer frischen, modernen Ansprache.

Weiteres wichtiges Thema: das Stammdaten-Management. Alliance stellt seinen Gesellschaftern ab sofort und kostenfrei die Lösung „Xcalibur“ von Diomex zur Verfügung. Es gibt verschiedene Pakete für kleinere und größere Händler. Auch das digitale Marketing gewinnt zunehmend an Gewicht. Die Mediendatenbank des Verbands bietet heute schon eine Vielzahl an Online-Journalen, Videos oder Facebook-Posts – und wird kontinuierlich erweitert.

Bereits im Frühjahr veranstaltet Alliance gemeinsam mit dem Küchenring die nächste Großveranstaltung. Am 7. und 8. März gehen dann im Messezentrum in Rheinbach die Küchen-Kompetenz-Tage über die Bühne. Am 5. Mai 2020 ist die Jahreshauptversammlung geplant, dieses Mal zusammen mit der zweiten Dienstleister-Messe und einer Sonderpräsentation zu „GoodBrands“, „Lebenswert“ und „Home International“.

Diese Seite teilen