SieMatic

Daniel Griehl wieder weg

Nach nur neun Monaten, offiziell Ende Juni, verlässt CEO Daniel Griehl SieMatic wieder. Damit einher geht eine Rückkehr zur Doppelspitze, sodass die beiden Geschäftsführer Michael Kersting und Axel Maek das Ruder künftig zu zweit übernehmen.

Der ehemalige Lechner-Geschäftsführer Daniel Griehl will hingegen eine neue berufliche Herausforderung annehmen und verabschiedet sich mit den Worten: „Ich bin sehr stolz darauf, was mein Team und ich gemeinsam in der kurzen Zeit erreicht haben. Die Auffassung von Luxus hat sich weltweit in den letzten Jahren grundlegend geändert. Die stringente Fokussierung auf diesen Wandel und die neue Zielgruppe ,Creative Leaders' in Bezug auf Marke, Produkt und Design sowie die hieraus resultierende, einzigartige Stilwelt Mondial, führen zu einer klaren Differenzierung der Marke SieMatic. Ich möchte unseren Partnern, unserem Gesellschafter Zugen Ni und dem gesamten SieMatic Team mein herzliches Dankeschön für die tolle Zusammenarbeit aussprechen.“

Erstmals wurde die neue SieMatic Stilwelt „Mondial“ im Rahmen der Milano Design Week 2022 präsentiert. Die internationale Bestätigung der Strategie und Konzepte in Mailand gehe einher mit der für SieMatic guten Geschäftsentwicklung. Ende des Jahres wird die Integration umfangreicher neuer Maschinen in die Fertigung abgeschlossen sein und die neue Factory22 in Betrieb genommen.

Diese Seite teilen