Arturo Salice

Dr. Piero Gamma neuer Geschäftsführer in Deutschland

Dr. Piero Gamma (57) hat als Nachfolger von Dr. Massimo Salice die Geschäftsführung der Deutschen Arturo Salice GmbH und damit die Verantwortung für die deutschen Standorte in Neckarwestheim und Löhne übernommen. Von Neckarwestheim aus soll Dr. Gamma „das wachsende Geschäft des Unternehmens strategisch ausbauen und nachhaltig zum Erfolg führen“, heißt es heute in einer Pressemitteilung des Konzerns. Der Fokus seiner Arbeit liegt im Auf- und Ausbau der Unternehmensstrukturen und des Vertriebsnetzes. Ziel sei es, die Deutsche Salice zum wichtigsten Hub für das europäische Exportgeschäft des italienischen Herstellers hochwertiger Möbelbeschläge aus Novedrate bei Como (Lombardei) zu entwickeln und ihre Positionierung als bevorzugter Technologie-Partner für die Möbelbranche auszubauen“. Durch eine engere Koordination und ausgeprägte fachliche Team-Arbeit sollen die Kundenorientierung und der Marktanteil des Unternehmens im Premium-Segment weiter werden.

Nach Führungspositionen in der Vertriebs- und Geschäftsleitung deutscher und internationaler Marktführer der Interior-Design-, Luxury-Living- und Immobilienbau-Industrie hat Dr. Gamma nach Angaben von Salice auch Unternehmensübernahmen auf internationaler Ebene erfolgreich koordiniert. Neben Expertise und Erfahrung verfügt der neue Geschäftsführer, der fünf Sprachen spricht, über eine ausgeprägte multikulturelle Kompetenz.

Salice betreibt drei Produktionsstandorte in Italien. In Deutschland gründete der Möbelbeschlagsspezialist 1971 seine allererste Auslandsniederlassung in Neckarwestheim. 1993 kam das Verkaufsbüro Nord in Löhne hinzu.

Diese Seite teilen