„Interzum@home“

Geht mit vielen Branchenleadern an den Start

Zahlreiche Branchenleader haben sich in diesem Jahr bereits für das rein digitale Event „Interzum@home“, die vom 4. bis 7. Mai stattfindet, angemeldet. In einer Pressemitteilung der Koelnmesse heißt es: Aussteller und Besucher werden Messe völlig neu erleben. Zudem biete die digitale Branchenschau alle gewohnten Vorteile: Austausch und Vernetzung mit Branchen-Experten, Business-Leads, Inspirationen durch die Zukunftsmacher und Trendsetter der Branche. Und das alles zu dem Zeitpunkt, an dem die Hersteller auf Impulse für eine neue Design-Saison angewiesen sind. Aktuell nehmen Unternehmen wie Hettich, Häfele, Blum, Vauth-Sagel, Grass, Kesseböhmer, Schüco Alu Competence, Titus, Samet, Rehau, Sugatsune, Elektra, Schattdecor, Impress, Continental, Sonae Arauco, Unilin, Leggett & Platt, Fecken-Kirfel, Albrecht Bäumer, Vita Group und Boyteks an der „Interzum@home“ teil.

Weiter schreibt die Koelnmesse: Die „Interzum@home“ bietet auch den Besuchern ungeahnte Chancen. Denn gerade jetzt braucht die Branche Möglichkeiten für weltweiten Austausch und Inspiration, die die digitale „Interzum“ auf eine überraschend smarte Art bietet. Das digitale Angebot ist kein bloßer Ersatz für die Präsenz, sondern bietet völlig neue Perspektiven. Mit Experten austauschen? Von Trends inspirieren lassen? Vielleicht nicht mit allen Sinnen, aber ganz entspannt und dann, wenn es zeitlich passt.

Die die Online-Messematrix begleitenden Sonderveranstaltungen, insgesamt mehr als 30 Beiträge aus 11 Ländern, zielen in diese Richtung: Die Materialkonferenz materials.cologne sowie die digitalen Stages „Trends“, „Green Smart Materials“ sowie „Mattress Recycling“ greifen Themen auf, die künftige Unternehmenserfolge generieren. Die Ausstellerbühne der „Product Stage“ sowie die regelmäßig verliehenen „Interzum Awards“ sorgen für Reichweite und Aufmerksamkeit für die Produkte und Lösungen der Aussteller. Besucher und Aussteller aus Unternehmen, aber auch Medienvertreter, Multiplikatoren, Influencer oder Entscheidungsträger aus Politik und Verwaltung bekommen auf den virtuellen Eventbühnen der „Interzum@home“ das aktuellste Branchenwissen geboten.

Diese Seite teilen