Siematic

Hanjo Runde verlässt das Unternehmen

Überraschende Personalie aus Löhne: Wie gestern in der „Neuen Westfälischen“ zu lesen war, verlässt Geschäftsführer Hanjo Runde den Premiumküchenhersteller Siematic zum Ende des Jahres. Runde verantwortet seit Dezember 2019 bei dem Löhner Küchenhersteller als drittes Geschäftsführungsmitglied den Bereich Marketing und Vertrieb. Er leitete zuvor bei der Hilti-Gruppe den Bereich Marketing für Nordeuropa. Darüber hinaus konnte er bei Airbus, wo er lange Jahre in leitender Funktion im Einkauf tätig war, umfangreiche Erfahrungen im Supply Chain Management sammeln. In seiner neuen Rolle bei Siematic sollte er aufgrund dieser Expertise auch den Bereich Supply Chain Management verbessern. Jetzt zieht es den CEO weiter: Er wird Vorstandsvorsitzender bei der Hanse Yacht AG in Greifswald und nimmt am 1. Dezember seine Tätigkeit als Chef des zweitgrößten Yachtherstellers der Welt auf.

Diese Seite teilen