Outdoor Special

Im Outdoor-Segment steckt viel Potenzial

Das Leben findet jetzt draußen statt. Das Wohnzimmer unter freiem Himmel sieht heute schon oft genauso aus, wie man es in den eigenen vier Wänden gewohnt ist. Besonders hinsichtlich des Sitzkomforts hat sich viel getan. Aber auch typische Indoor-Accessoires wie Kissen oder Teppiche sind draußen anzutreffen. Der Einstieg von W. Schillig und De Eekhoorn in dieses Segment zeigt, wie viel Potenzial es besitzt. Zum angesagten Lifestyle hat sich das Grillen entwickelt, wobei es heute schon gern eine Outdoorküche sein darf, um die Zeit mit der Familie und Freunden noch mehr zu genießen.

Spannend sind die Kooperation von Weishäupl und Rose Bikes und der neue Videocast „Im Garten mit.“. Stefan Lohrberg, Director der „spoga+gafa“ , die erst 2022 wieder stattfinden wird, führt Gespräche mit Vertretern der Gartenlifestyle-Branche, die auf www.spogagafa.de zu finden sind.

Mit Vorfreude blickt die Branche auf die Gardiente (5.-7. September in Hofheim-Wallau), die ein effizienter Branchentreff zu werden verspricht. Denn über die dort ausgestellten Produkte hinaus gibt es Themen, seien es Beschaffung oder Preissteigerungen, über die sich mit Partnern am besten face-to-face sprechen lässt. Dass der positive Zuspruch im Vorfeld zusätzlich motiviert hat, verriet uns Gardiente-Projektleiterin Verena Westphal im Interview.

Trendstarke Möbel, Schirme und Co. sowie viele Informationen zum Open Air-Bereich und Berichte zu allen wichtigen Themen unserer Branche finden Sie in der aktuellen „möbel kultur“, die Sie hier bestellen können.

 

Diese Seite teilen