Der Kreis

Neue Partner fürs Studienprojekt

Mit kreativen Ideen Visionen zur künftigen Entwicklung der Küche inspirieren: Unter dieser Zielsetzung wird die Der Kreis Anja Schaible Stiftung auch zur LivingKitchen 2021 einen interessanten Beitrag leisten. Die Umsetzung der drei neuen Projekte unter dem Titel „Kochen.Leben II“, gestaltet von Studierenden der Technischen Hochschule OWL Detmold, läuft derzeit auf Hochtouren. Damit die Gewinner in Köln (18. bis 24. Januar 2021) präsentiert werden können, braucht es wie bisher die Unterstützung engagierter Industrie- und Geschäftspartner. Neu dabei sind nun Softwarespezialist SHD, Hollweg Arbeitsplatten, Franke Kitchen Systems sowie Franke Aquarotter.

Zu den langjährigen Kooperationspartnern bei der Projektrealisierung gehören Ballerina, Hettich, Kesseböhmer, Nobilia und das Der Kreis-Mitglied Wagner & Schönherr. Stiftungsgründer Ernst-Martin Schaible zeigt sich voller Enthusiasmus: „Die Studienarbeiten aus Detmold sind außergewöhnlich und ich bin sehr dankbar, dass wir diese dank dem Engagement unserer neuen und treuen Kooperationspartner realisieren können. Auf der LivingKitchen werden wir wieder mit unseren Stiftungsprojekten richtungsweisende Impulse für die Küchenbranche setzen. Das Kernthema der Stiftung ,Die Küche im Mittelpunkt des Lebens‘ entwickeln wir kontinuierlich weiter.“ Auch die beauftragte Innenarchitektin und Stiftungsprojektleiterin Monika Slomski ist von den detaillierten und durchdachten Ergebnissen der Detmolder Hochschule, die von der Stiftung erstmals gefördert wird, beeindruckt.

Diese Seite teilen