Destatis

Neun Prozent der Internetnutzer verwenden Smart-Home-Technologie

Insgesamt sechs Millionen der rund 65 Millionen Internetnutzer in Deutschland – das entspricht etwa 9 Prozent – haben im 1. Quartal 2019 Smart-Home-Technologie genutzt. Dies teilt das Statistische Bundesamt (Destatis) anlässlich der IFA, die vom 6. bis 11. September in Berlin stattfindet, anhand erster Ergebnisse der Erhebung zur Nutzung von Informations- und Kommunikationstechnologien (IKT) in privaten Haushalten 2019 mit.

Mittels Smart-Home-Technologie werden mit dem Internet verbundene und zum Teil auch untereinander vernetzte Haushaltsgeräte und -systeme gesteuert. Dazu zählen beispielsweise Energiemanagement-, Beleuchtungs- und Sicherheitssysteme, aber auch Kaffeemaschinen, Waschmaschinen oder Saugroboter, die über Apps oder virtuelle Assistenten (zum Beispiel Google Home, Amazon Echo, Siri, Cortana, Bixby) gesteuert werden.

Diese Seite teilen