WMF

No 1 des "Baldessarini"-Kaffeeautomats überreicht

Die jüngste Kooperation zwischen WMF-Kaffeeautomaten und der Mode-Luxusmarke Baldessarini haben die beiden Unternehmen jetzt mit einem offiziellen Foto besiegelt. Bei einem Zusammentreffen im "Stanglwirt" im Tiroler Nobel-Wintersportort Kitzbühel überreichten WMF-Geschäftsführer Wilfried Pohl und Marketingleiter Martin Polcyn dem Namensgeber Werner Baldessarini Modell No 1 der limitierten Geräte-Serie.

Verschiedene Schwarztöne bei matten und glatten Oberflächen und einer ansonsten puristischer Gestaltung demonstrieren elegantes High Fashion-Design, hinter dem sich mit One-Touch-Bedienung und hochwertigem Brühsystem viel Hight tech verbirgt. Neben der Kennzeichnung mit dem Baldessarini-Logo erhalten alle Kaffeeautomaten der Exklusivserie eine spezielle Seriennummer mit Zertifikat. Der UVP wurde ebenso wie die limitierte Stückzahl auf 1.999 Euro festgesetzt. ?Die Kooperation einer luxuriösen Modemarke mit einem Premium-Hersteller für Kaffeevollautomaten ist bislang einzigartig in unserer Branche. Darauf sind wir stolz, denn sie erschließt dem Fachhandel eine völlig neue, modebewusste Zielgruppe und schafft Frequenz,? erklärte WMF-Marketingleiter Martin Polcyn.

Diese Seite teilen