Hettich

Timo Pieper folgt auf Eckhard Meier

Timo Pieper ist neuer Geschäftsführer von Hettich. Damit tritt er die Nachfolge von Eckhard Meier an, der sich zum 30. August nach 32 Jahren im Unternehmen in den Ruhestand verabschiedet hat.

Eckhard Meier begann 1987 als Teamleiter der Arbeitsvorbereitung bei Hettich in Kirchlengern. 1994 übernahm er die stellvertretende Leitung der Produkteinheit Office und Weiße Ware Produkte. Als Geschäftsführer entwickelte er ab 2002 gemeinsam mit seinem Team und dem Vertrieb die Division Office zum Marktführer in Europa, 2007 übernahm er zusätzlich die Division Weiße Ware und hatte zusammen mit seinem jeweiligen Geschäftsführerkollegen die Verantwortung für die größte Produktionsgesellschaft der Hettich Gruppe.

Timo Pieper ist seit 2004 im Unternehmen in verschiedenen kaufmännischen Funktionen tätig. Seit 2015 ist er Geschäftsführer der Hettich Competence Services in Mumbai, Indien. Zusätzlich leitet er seit 2017 das Corporate Controlling in der Hettich Holding. Seit dem ersten September bildet der 41-Jährige mit Michael Lehmkuhl und Jürgen Werner die neue Geschäftsführung der Paul Hettich GmbH & Co. KG.

Diese Seite teilen