Grundig/Beko

Verstärkung aus dem Headquarter für die DACH-Geschäftsführung

Zur Verstärkung im Management hat Arçelik, die Muttergesellschaft von Beko und Grundig, Marius Stoica (Foto links) zum Geschäftsführer der Grundig Intermedia GmbH sowie Beko Deutschland GmbH in Frankfurt/Neu-Isenburg ernannt. Stoica ist bereits seit 2006 im Konzern tätig. Er hat als Finanzchef der Grundig Intermedia GmbH sowie der Beko Deutschland GmbH von 2012 bis 2017 auch bereits mehr als fünf Jahre Erfahrung in Deutschland gesammelt. Zuletzt war er Financial Planning und Corporate Performance Director im Arçelik Headquarter. In dieser Funktion hat er direkt an den CFO der Muttergesellschaft berichtet.

Mario Vogl wird parallel dazu die Funktion als Vorsitzender der Geschäftsführung der Grundig Intermedia GmbH und der Beko Deutschland GmbH übernehmen und bleibt weiterhin Regional Director für die Regionen DACH, Benelux und Skandinavien.

Stoica wird sich um die noch bessere Verzahnung der beiden Unternehmen sowie die Umsetzung des von Mario Vogl initiierten Strategieprojekts „Ambition 2020+“ in Deutschland kümmern. Dank der neuen Unterstützung kann sich Vogl noch intensiver auf das Projekt sowie andere Vertriebs- und Marketingthemen, den Aufbau der Nordeuropa-Zentrale in Neu-Isenburg und die europaweite Umsetzung von Ambition 2020+ konzentrieren, so heißt es in der Presseinfo.

Diese Seite teilen