Beko/Grundig

Vorerst ohne Vertriebsdirektor

Ende des Monats wird Danijel Vladimirov, hierzulande Vertriebsdirektor Elektrogroß- und Elektrokleingeräte für die Marken Beko und Grundig, die deutsche Gesellschaft in Neu-Isenburg auf eigenen Wunsch verlassen. „Wir bedauern dies sehr und möchten uns bei ihm für die vielen produktiven Jahre bedanken. Nach fast einem Jahrzehnt Tätigkeit im TV- und Audiobereich für Grundig hat er in den letzten zwölf Monaten erfolgreich an der neuen Ausrichtung unseres Unternehmens im Groß- und Kleingerätebereich für die Marken Beko und Grundig mitgewirkt“, so heißt es in der Unternehmensmeldung.

Bis die Position nachbesetzt ist, wird das Vertriebsteam unter den jeweiligen Bereichsleitern (z. B. Peter Herzberger für den Küchen- und Möbelfachhandel) den Handelspartnern wie gewohnt zur Seite stehen. Zugleich werde weiter an der Umsetzung des Wachstumsprogramms „Ambition 2020+“ gearbeitet.

Diese Seite teilen